Ein paar einfache Wellness-Tricks zum selber machen

Bild zu Ein paar einfache Wellness-Tricks zum selber machen

Einfache Wellness-Tricks zum selber machen steigern die Gesundheit, Schönheit und das Wohlbefinden. Sie können auf einfachem Wege Zuhause durchgeführt werden. Man benötigt lediglich Zeit und Ruhe.

Einfache Wellness-Tricks – pflegende Selbstmassagen

Massagen sind für den Körper immer eine Wohltat. Sie dienen der physischen und psychischen Entspannung und steigern das Wohlbefinden. Dazu muss man jedoch nicht zwangsläufig in ein Massagestudio gehen. Für ein wenig Wellness zuhause eignen sich genau so gut ein paar Selbstmassagen.

Wer fiel auf den Beinen unterwegs ist, der kann abends bei einer Fußmassage oder Fußreflexzonenmassage wunderbar entspannen. Denn nach einem warmen Fußbad können die Füße mit ein wenig Massageöl von allen Seiten massiert und geknetet werden. Vor allem die Achillessehne und die Waden nicht vergessen.

Für die Fußreflexzonenmassage benötigt man kein Öl. Wer sich auf diesem Gebiet nicht so gut auskennt, der kann auch Reflexzonensocken verwenden. Diese Massage eignet sich auch für Beschwerden wie Verdauungsstörungen, Erkältungen und vieles mehr. Hierbei werden die entsprechenden Organzonen lediglich mit Daumendruck und Streichungen behandelt.

Ebenso wohltuend ist eine Ganzkörpereinölung mit aufgewärmten Massageöl wie etwa Sesamöl. Dieses wirkt gerade an kühlen Tagen zusätzlich erhitzend und nährend. Doch für diesen Wellness-Trick sollte man sich Zeit lassen. Denn nach der Einölung sollte das Öl mindestens 15 Minuten einwirken dürfen, bis man sich gründlich duscht oder ein Bad nimmt. Danach ist die Haut zart und geschmeidig.

Einfache Wellness-Tricks – natürliche Peelings

Peelings und Masken kann man problemlos mit natürlichen Hausmitteln herstellen. Gerade Menschen mit sensibler Haut können so Reizungen und Rötungen entgehen. Geeignete Zutaten sind Zucker, Salz, Öl, Quark, Kaffeesatz, Gurke und Zitronensaft.

Zucker oder Salz eignen sich gut als natürliches Peeling. Wenn man dazu noch etwas Öl nimmt, dann wird die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt. Da Salz und Zucker relativ grobkörnig sind, sollte man nicht zu stark rubbeln und anschließend etwas Feuchtigkeitspflege auftragen.

 

Ebenso eignen sich Topfen und Gurken gut für Masken, da sie der Haut Feuchtigkeit spenden. Dieser Wellness-Trick kann wunderbar während eines Wellness Tages durchgeführt werden. Entweder legt man die Gurken über eine dünne Schicht Quark auf die Haut oder man wendet die Zutaten einzeln an.

Ein paar besondere Helfer sind Zitronensaft und Kaffeesatz. Zitrone kann mit einem Wattestäbchen an den Nasenflügeln, Stirn und Kinn aufgetragen werden. Dadurch werden Mitesser gemildert und Poren verfeinert. Hingegen hilft Kaffeesatz bei müden Augen oder schlaffer Haut in Form eines Peelings.

Einfache Wellness-Tricks – gesund entschlacken

Doch zu einer Wellnessbehandlung zuhause gehört natürlich auch etwas Gesundes für den Magen. Kräutertees sind nicht nur lecker und wärmend, sie können auch der Entschlackung dienen. Geeignete Sorten sind Ingwer, Brennessel, Grüner Tee oder indische Gewürztees.
Von diesen Sorten können mehrere Becher am Tag getrunken werden. Der Tee sollte ruhig fünf Minuten oder länger abgedeckt durchziehen. Diese Wellness-Tricks Tees am besten so warm wie möglich und bei Bedarf mit Honig gesüßt trinken.

Ein paar einfache Wellness-Tricks zum selber machen
4 (80%) 3 Bewertung[en]

Diese Seite jetzt empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud